Nachhaltige Produkte für dein Zuhause
Versandkostenfrei ab 100€ (deutschlandweit)
Versand mit DHL GoGreen
Versandkostenfrei ab 100€

04.09.22

Pflaumenküchlein im Glas

Pflaumenkuchen im Weck Glas

Es ist Pflaumenzeit! Wer einen Pflaumenbaum im Garten stehen hat, der weiß, was das bedeutet: Es wird geerntet, eingekocht und gebacken. Da man aber bei einem größeren Baum nicht alle Pflaumen allein essen kann, möchten wir heute ein Rezept für Pflaumenkuchen im Glas mit euch teilen. Der Pflaumenkuchen ohne Hefe eignet sich besonders gut zum Verschenken und erinnert an XL Muffins. Im Gegensatz zu Muffinförmchen aus Papier, lässt sich ein Glas als Backform aber immer wieder verwenden und krümelfrei transportieren.

Wir haben als Besonderheit keine schlichten Sturzgläser zum Backen verwendet, sondern Gugelhupfformen aus Glas. Ihr findet diese von der Firma Weck bei uns im Onlineshop in den Größen 280 ml und 450 ml. Die Gläser haben eine kleine Erhebung am Boden sowie schräge Einbuchtungen an der Seitenwand, was beim Stürzen der Backwaren die typische Gugelhupfform ergibt. Man kann die kleinen Küchlein aber auch wunderbar direkt aus der Form „löffeln“.

Pflaumenkuchen im Weck Glasr

Zutaten für 5 kleine Gugelhupfgläser mit 280 ml Inhalt:

- 125g Butter / Margarine
- 90g Rohrzucker (bei sehr reifen Pflaumen weniger)
- 3 Eier / Eiersatz
- 250g Dinkelmehl
- 1 TL Backpulver
- 1 TL Zimt
- 75ml Milch / Mandeldrink
- 400g Pflaumen

Die Pflaumen entsteinen und bis auf 3 Stück kleinschneiden. Die Butter oder Margarine mit Zucker aufschlagen und mit den Eiern bzw. dem Eiersatz verrühren. Mehl und (vegane) Milch einrühren und die Pflaumen unterheben. Den Teig anschließend in die gefetteten Gugelhupfformen füllen und mit einer halben Pflaume garnieren. Bei 180 Grad Umluft für 25 Minuten backen.

Wichtig: Bei diesem Rezept wird der Pflaumenkuchen nicht eingekocht, sondern nur im Glas gebacken. Er eignet sich deshalb zum Verschenken, aber ist nicht über mehrere Monte haltbar. Wer sich auch im Winter über frischen Pflaumenkuchen freuen möchte, dem empfehlen wir die entsteinten Pflaumen nur mit etwas Zuckerwasser einzukochen. So kann man sie auch alternativ als Kompott mit etwas Vanilleeis genießen.